FOTOGRAFIE
Die beste Fotosammlung

Afrikanischer Voodoo-Markt

52
Die einheimische Bevölkerung (die Bolivianer) glaubt, dass der Embryo Lama, der in das Fundament des Hauses eingemauert ist, Wohlstand und Glück bringt, und eine Vielzahl von Keramikfiguren genau das Sexualleben verbessert, die Potenz und Fruchtbarkeit erhöht. In Bolivien ohne irgendwo. Lome Voodoo Market – Medizinisches Geschäft in einem kleinen Land Togo in der ostafrikanischen Stadt hat Lome (Lome), in dem sich ein ungewöhnliches Geschäft befindet. Hier können Sie im Allgemeinen alles kaufen, z. B. getrocknete Tierembryonen, getrocknete Frösche u Vielzahl von Federn, Pulvern und Amuletten komplett aus ungewöhnlichen Materialien. Es verkauft kein Gemüse oder Obst und es gibt keine Kondome und Turnschuhe. Die meisten in dieser Shopping-Einrichtung sind exotische Dinge wie Elefantenfüße, Leoparden und Pferdeköpfe, Pfoten, Schimpansen und andere Tiere, die man sich vorstellen kann. Sie werden nicht zum Kochen und zur Verwendung in verschiedenen Ritualen und Ingredienzien als Alternativmedizin verkauft. Dieses Produkt kommt mit ganz Afrika , und der Shop ist eindeutig kein Fluch. Freitags Container Shop – Container Store Das Schweizer Unternehmen Freitag hat eine Vielzahl von Produkten aus Recyclingprodukten. Im Jahr 2006 wurde für die Weiterführung der Traditionen in Zürich (quasi) ein Basar des Unternehmens eröffnet, der aus einem aneinandergesetzten Frachtcontainer und Leitern besteht. Auf seiner „Konstruktion“ gingen 17 Container, die daraus resultierende Bauhöhe von 26 Metern, und das Bügeln ist sehr ungewöhnlich. Für diejenigen, die einen Teleskop-Top-Container haben möchten, mit dem Sie die Öffnungsansichten genießen können. Richtig, meist sichtbar nur Lagerhallen und Lkw, aber das sind Details.